Dieses einfache aber schmackhaftes Suppen Rezept eignet sich sowohl für kalte Tage als auch als delikate Vorspeise eines leichten Gerichtes. Nur wenige Zutaten werden benötigt und es ist innerhalb einer halben Stunde fertig. Genießen sie die zarte Würze des Lauchs mit der Cremigkeit des Kartoffels und der Sahne.

Das Rezept reicht als Vorspeise für 4 bis 6 Personen

Zutaten:zutaten-kartoffel-lauch-suppe

  • 2EL Öl
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 500g Kartoffel
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Stange Lauch
  • 1/16 Liter Sahne
  • 1/2 Wasser
  • Knoblauch
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebel wird geschält und in kleine Würfel geschnitten. Die Kartoffeln müssen ebenso von der Schale befreit werden! Tipp: Geschälte Kartoffeln immer mit Wasser bedecken, um eine Oxidation zu vermeiden – wer will schon braun-graue Kartoffeln essen? Die Kartoffeln nun klein würfelig schneiden.

Der Lauch muss gewaschen werden, da innerhalb immer gerne Sand und Erde „mitwachsen“ und diese das Geschmackserlebnis in der Suppe trüben würden . Dazu halbiert man die Stange der Länge nach und wäscht Schicht für Schicht unter fließendem Wasser aus, bis kein Sand oder ähnliches mehr im Lauch vorhanden ist. Nun wird auch der Lauch in feine Scheibchen geschnitten.

In einen Kochtopf wird soviel Öl gegeben, dass der Boden bedeckt ist. Darin wird erst der Zwiebel glasig angeschitzt, danach kommt der geschnittene Lauch dazu und wird ebenso hell mit geröstet. Zum Schluß drückt man ein bis zwei Knoblauchzehen dazu. Einmal durch rühren und mit dem Wasser ablöschen. Jetzt können auch die gewürfelten Kartoffeln mit den den Topf. Mit Salz und Pfeffer würzen und aufkochen lassen. Nach etwa 10 bis 15 Minuten leichtem köcheln sollten die Kartoffeln gar sein. Nun wird die Suppe noch mir einem Schuß Sahne verfeinert und ist schon bereit, abgerichtet und verzehrt zu werden! Mahlzeit und guten Appetit